Lebensstilmedizin und ergonomische Strategien im Büro für das Management von Kreuzschmerzen

Originale Autorin Stacy Schiurring basierend auf dem Kurs von Ziya Altug
Top-Beitragende Stacy Schiurring, Kim Jackson, Jess Bell, Carin Hunter und Lucinda hampton

Einleitung(edit | edit source)

Rückenschmerzen sind häufige Beschwerden bei Personen, die längere Zeit in einer bestimmten Position verbringen. Für den typischen Büromitarbeiter ist dies häufig eine sitzende Position. Eine sedentäre bzw. bewegungsarme Lebensweise kommt immer häufiger vor, da immer mehr Menschen sowohl bei der Arbeit als auch in der Freizeit viel Zeit im Sitzen verbringen. In einer 2019 in der Zeitschrift Applied Ergonomics veröffentlichten Studie wurde ein Zusammenhang zwischen chronischen Kreuzschmerzen (chronic low back pain – cLBP) und längerem statischen Sitzen festgestellt.(1)(2)

Kreuzschmerzen sind die dritthäufigste Ursache für selbst wahrgenommene Behinderung(3) (4)und stellt für den Einzelnen, den Arbeitgeber und die Gesellschaft eine große Last dar.(5) Die Ermittlung von Risikofaktoren ist für die Erstellung eines geeigneten Präventionsplans von großer Bedeutung. Für Physiotherapeuten bedeutet dies häufig den Einsatz von Ergonomie und Haltungsanalyse.

Ergonomie und ganzheitliche Gesundheit ( edit | edit source )

Ergonomie: „die Wissenschaft, die sich mit der Anpassung eines Arbeitsplatzes an die anatomischen, physiologischen und psychologischen Merkmale des Menschen befasst, um seine Effizienz und sein Wohlbefinden zu steigern.“(6)(7)

In diesem Artikel wird die Diskussion über Ergonomie auf die Büroumgebung beschränkt. Es sei darauf hingewiesen, dass ergonomische Beurteilungen in jeder Umgebung durchgeführt werden können, in der eine Person Arbeitstätigkeiten ausführen muss. Der Begriff „Ergonomie“ ist austauschbar mit „Human Factors“ (menschliche Faktoren) oder kann einheitlich als „Human Factors and Ergonomics“ (HFE) verwendet werden.(8)

Die drei Teilbereiche der Ergonomie

Physische Ergonomie ( edit | edit source )

Physiotherapeuten sind häufig an der physisch-ergonomischen (physikalisch-ergonomischen) Beurteilung von Arbeitsplätzen beteiligt. Sie führen Analysen durch und geben Empfehlungen zur Verbesserung der anatomischen oder physiologischen Funktionsfähigkeit einer Person, wobei die Körperhaltung während der Arbeit angepasst wird, um das Verletzungsrisiko zu minimieren und repetitive Bewegungsabläufe zu vermeiden. Die menschliche Komponente eines Arbeitssystems muss bei der Beurteilung berücksichtigt werden. Es ist wichtig, dass der Physiotherapeut prüft, ob:

  • die Arbeitsmittel gebrauchsfähig sind;
  • die Aufgaben mit den Fähigkeiten und der Ausbildung einer Person vereinbar sind;
  • das Umfeld angenehm und für die zugewiesene Aufgabe geeignet ist;
  • das Arbeitssystem die sozialen und wirtschaftlichen Bedürfnisse einer Person berücksichtigt.(9)

Weitere Faktoren, die bei einer physisch-ergonomischen Analyse berücksichtigt werden, sind:

  • Gesundheit der Mitarbeiter;
  • Arbeitshaltungen;
  • Handhabung von Materialien;
  • repetitive (wiederholte) Bewegungen;
  • arbeitsbedingte muskuloskelettale Erkrankungen;
  • Gestaltung des Arbeitsplatzes;
  • Gerätedesign;
  • Sicherheit.(10)

Die Ergonomie befasst sich nicht nur mit der physischen Funktionsfähigkeit und der Positionierung des Benutzers in einem Arbeitssystem. Laut der International Ergonomics Association ist die Ergonomie eine „multidisziplinäre, nutzerzentrierte, integrierende Wissenschaft. Die Probleme, mit denen sich die HFE (Human Factors and Ergonomics) befasst, sind in der Regel systemischer Natur; daher verwendet die HFE einen ganzheitlichen, systemischen Ansatz, um Theorien, Prinzipien und Daten aus vielen relevanten Disziplinen auf die Gestaltung und Beurteilung von Aufgaben, Arbeitsplätzen, Produkten, Umgebungen und Systemen anzuwenden. HFE berücksichtigt physische, kognitive, soziotechnische, organisatorische, umweltbezogene und andere relevante Faktoren sowie die komplexen Wechselwirkungen zwischen dem Menschen und anderen Menschen, der Umwelt, Werkzeugen, Produkten, Ausrüstung und Technologie.“(8) Viele Aspekte der ergonomischen Beurteilung liegen oft außerhalb des Aufgabenbereichs von Physiotherapeuten. Durch die Anwendung der Prinzipien der Integrativen Lebensstilmedizin und der ganzheitlichen Gesundheit kann jedoch eine vollständige und gründliche ergonomische Beurteilung mit Überweisung an den richtigen Kliniker oder Gesundheitsdienstleister gewährleistet werden.

Kognitive Ergonomie ( edit | edit source )

Bei der kognitiven Ergonomie werden die Arbeitsbedingungen bewertet, die eine kognitive Herausforderung darstellen können, wie z. B. Störungen, Unterbrechungen und Informationsüberlastung, die die Arbeitsleistung einer Person beeinträchtigen und zu einem verminderten Wohlbefinden am Arbeitsplatz führen können. Zu den Störungen können Hintergrundgeräusche im Büro oder das Sprechen von Kollegen gehören. Unterbrechungen haben negative Auswirkungen auf die Produktivität und die Arbeitsleistung. Informationsüberlastung („information overload“) kann die Arbeitsleistung ebenfalls durch Multitasking oder übermäßige Inputs von Kommunikations-Apps oder Softwares beeinträchtigen.(11)

Weitere Faktoren, die bei einer kognitiven ergonomischen Analyse berücksichtigt werden, sind:

  • Fertigkeitentraining („skills training“);
  • mentale Arbeitsbelastung;
  • Entscheidungsfindungsprozesse;
  • Interaktion zwischen Mensch und Technik;
  • betriebliche Stressbelastung;
  • soziale Stressbelastung;
  • körperliches Training;
  • Ausbildung;
  • Ermüdung.(10)

Organisatorische Ergonomie ( edit | edit source )

Bei der organisatorischen Ergonomie oder Makroergonomie werden die größeren Strukturen, Strategien und Verfahren einer Organisation beurteilt. Dabei werden auch die Auswirkungen der Technologie auf die Mitarbeiter, die Prozesse und die gesamte Organisation berücksichtigt.

Beispiele für organisatorische Ergonomie sind:

  • Teamarbeit;
  • Kommunikation
  • Qualitätsmanagement;
  • Crew Resource Management;
  • Einführung von neuen Arbeitsparadigmen;
  • Gestaltung der Arbeitszeiten/-dauer;
  • Arbeitsgestaltung und -ablauf;
  • Telearbeit.(10)

Ursachen für Kreuzschmerzen bei der Arbeit im Büro ( edit | edit source )

Büromitarbeiter

Die Forschung belegt, dass sowohl langes Sitzen(12) als auch langes Stehen(13) zu Kreuzschmerzen und muskuloskelettalen Beschwerden führen können.(7) In einer Studie von Hong und Shin aus dem Jahr 2020 wurde festgestellt, dass Kreuzschmerzen bei einer Gruppe von Büroangestellten an einer thailändischen Universität durch eine inadäquate Einrichtung und Gestaltung des Arbeitsplatzes, eine schlechte Beleuchtung, die zu einer Überanstrengung der Augen führt, sowie durch langes Sitzen von mindestens 4 Stunden pro Tag ausgelöst wurde. Die Studie ergab auch, dass diejenigen mit subjektiven Berichten über vermehrte Kreuzschmerzen ein schlechtes Präventionsverhalten, wie z. B. mangelnde Bewegung, und einen BMI ≤ 25 aufwiesen.(14)

Eine mangelhafte ergonomische Büroeinrichtung mit langem Sitzen führt häufig zu einer schlechten Körperhaltung. Die am häufigsten zu beobachtende Körperhaltung umfasst: eine vorwärtsgerichtete Kopfhaltung, eine abgerundete, gebeugte Wirbelsäule, gerundete Schultern mit vorgezogenen Schulterblättern, sakrales Sitzen, eine oft schlechte Ausrichtung der unteren Extremitäten, bei der die Hüften tiefer als die Knieliegen, und möglicherweise einer mangelhaftem Abstützung der Füße auf dem Boden.

Es ist auch wichtig, die Überanstrengung der Augen zu berücksichtigen, wenn es darum geht, eine Ursache für Kreuzschmerzen bei Büromitarbeitern zu ermitteln.(14) Der visuelle Input und die Orientierung sind ein wichtiger Faktor für die Ausrichtung der Körperhaltung. Für Büromitarbeiter sind die Höhe und die Platzierung des Computerbildschirms von großer Bedeutung für die Einstellung der Körperhaltung. Ist der Bildschirm zum Beispiel zu niedrig, nimmt der Mitarbeiter eine gebeugte Haltung mit vorwärtsgerichtetem Kopf ein, um den Bildschirm richtig sehen zu können. Wenn der Bildschirm zu nahe ist, müssen die Augen des Mitarbeiters konvergieren und die Pupillen verengen, um den Bildschirm richtig ablesen zu können. Schlechte Beleuchtung wirkt sich ebenfalls auf die Funktion der Augenmuskeln aus. Solche Beispiele verursachen sowohl Haltungsbeschwerden und Schmerzen als auch eine Überlastung der Augenmuskeln.(15) Die richtige ergonomische Einrichtung des Büros reduziert nachweislich auch das Computer-Vision-Syndrom (digitale Augenbelastung), bei dem es sich um eine Reihe von Augen- und Sehproblemen handelt, die mit Tätigkeiten im Nahbereich, wie z. B. der Computernutzung, zusammenhängen. Zu den Symptomen gehören: Augenermüdung, trockene Augen, Augenreizung und -tränen, Doppelbilder, verschwommenes Sehen, Verlangsamung der Konzentration, Schulterschmerzen, Nacken- und Rückenschmerzen.(16)

Das folgende Video gibt einen Überblick über die Belastung der Augen bei der Computernutzung.

(17)

Die weltweite COVID-19-Pandemie hat die Arbeitsweise vieler Menschen verändert, insbesondere derjenigen, die in einem Büro arbeiten. Nach Angaben des US-Zensusbüros gab mehr als ein Drittel der US-Haushalte an, dass ein Familienmitglied nun häufiger von zu Hause aus arbeitet als vor der Pandemie.(18) Die Arbeit von zu Hause aus kann zu einer Zunahme von muskuloskelettalen Beschwerden und Schmerzen beitragen, weil es an Ressourcen für eine angemessene ergonomische Einrichtung und Beurteilung fehlt.(19) Eine im Jahr 2020 veröffentlichte Studie von Pekyavas(20) fand heraus, dass beim Übergang zu einer Home-Office-Umgebung etwa 86 % der Teilnehmer an einem Schreibtisch arbeiten und 65 % der Teilnehmer 3-8 Stunden pro Tag in dieser Umgebung arbeiten. Etwa die Hälfte der Befragten gab „Kreuzschmerzen“ als ihre schmerzhafteste muskuloskelettale Beschwerde an, gefolgt von Schulterschmerzen (44,8 %) und Knieschmerzen (35,6 %).(20)

Diese beiden kurzen Videos informieren über die Auswirkungen, die langes Sitzen mit schlechter Haltung auf den Körper hat:

Prävention von Kreuzschmerzen bei der Arbeit im Büro ( edit | edit source )

Der menschliche Körper wurde so konzipiert, dass er eine große Vielfalt an Bewegungen ausführen kann. Muskuloskelettale Beschwerden und Verletzungen treten auf, wenn der Körper über einen längeren Zeitraum in einer Haltung verharrt.(12)(13)(14)(19) Schmerzen im unteren Rückenbereich bei Büromitarbeitern oder anderen Personen mit sitzender Tätigkeit können mit einigen einfachen Maßnahmen verbessert oder beseitigt werden:

  1. über eine geeignete Büroausstattung verfügen;
  2. Bewegungspausen während des Arbeitstages einlegen;
  3. regelmäßig Sport oder andere körperliche Aktivitäten außerhalb des Arbeitstages ausüben;
  4. angemessene Ruhezeiten.

Bitte lesen Sie HIER weitere Informationen über die Sitzhaltung und ihre Auswirkungen auf Kreuzschmerzen.

Angemessene Büroeinrichtung ( edit | edit source )

Beim Sitzen am Arbeitsplatz sollte der Büromitarbeiter die folgende Ausrichtung einnehmen, um eine optimale Körperhaltung zu erreichen und das Risiko von Beschwerden und Verletzungen des Bewegungsapparats zu verringern.

Ergonomie im Büro: sitzende Haltung

  1. Der Computerbildschirm sollte sich direkt vor dem Mitarbeiter befinden, wobei die Augen geradeaus auf das obere Drittel des Bildschirms gerichtet sind.
  2. Im Sitzen sollte sich der Körper des Mitarbeiters etwa eine Armlänge vom Bildschirm entfernt befinden.
  3. Wenn der Mitarbeiter auf dem Stuhl sitzt, sollten seine Schultern entspannt und nach unten gerichtet sein.
  4. Die Arme sollten entspannt an den Seiten liegen, die Ellbogen auf 90 Grad gebeugt sein und die Handgelenke bequem auf der Schreibtischoberfläche aufliegen.
  5. Tastatur und Maus sollten leicht zugänglich sein und sich direkt vor dem Mitarbeiter befinden.
  6. Beim Sitzen auf dem Stuhl sollten die Hüften weit hinten im Stuhl sein, der untere Rücken sollte gegen die Rückenlehne gestützt und die Lendenwirbelsäule leicht gebogen sein.
  7. Die Füße sollten auf dem Boden oder auf einer Fußstütze abgestützt werden, damit die Hüfte etwas über den Knien des Mitarbeiters bleibt.

Bitte sehen Sie sich das folgende Video an, in dem ein Physiotherapeut eine grundlegende Analyse des Sitzens am Computer demonstriert.

(23)

Klicken Sie HIER, um einen Leitfaden für ergonomische Computerarbeitsplätze und eine Checkliste des National Institute of Health zu erhalten.(24)

Bewegungspausen ( edit | edit source )

Als Bewegungsspezialisten können Physiotherapeuten Büromitarbeiter zu einem aktiveren Lebensstil anregen. Nachfolgend finden Sie eine Liste(7) der klinischen Möglichkeiten, die einem Büromitarbeiter helfen können, Kreuzschmerzen zu bewältigen und/oder vorzubeugen:

  1. Was ist der Zweck der Büropause? Ist die Pause für körperliche und/oder mentale Bedürfnisse notwendig?
    • Körperlich: Der Mitarbeiter muss sich möglicherweise bewegen, dehnen oder die Position wechseln.
    • Mental: Der Mitarbeiter muss sich möglicherweise von der aktuellen Aufgabe zurückziehen oder die Aufgaben ganz wechseln.
  2. Was sollte der Mitarbeiter während der Pause tun? An Ort und Stelle ausruhen, stehen, sitzen, sich beugen, dehnen, sich bewegen?
  3. Wie lange sollte eine Mikropause im Büro dauern? 20 Sekunden bis 2 Minuten, je nach Arbeit und Bedarf des Mitarbeiters.
  4. Wie oft sollte die Mikropause stattfinden? Alle 20-120 Minuten.
  5. Welche Auswirkungen haben andere formelle oder geplante Pausen auf die Kreuzschmerzen? Beispiele: Essenspausen
  6. Welche Auswirkungen hat chronische Überarbeitung über das ganze Jahr hinweg ohne Urlaubspause auf die Kreuzschmerzen und die allgemeine Gesundheit?

Nachfolgend finden Sie eine Liste mit einfachen Bewegungsübungen, die als Mikropausen während des Arbeitstages durchgeführt werden können.

(7)
Bewegungen im Sitzen Bewegungen im Stehen
Ändern Sie die Art und Weise, wie die Arme oder Beine überkreuzt sind Fersenheben
Tippen Sie mit den Füßen auf den Boden. Schulterblätter zusammenziehen
Abwechselnd die Ferse und die Zehen anheben, während die Füße auf dem Boden stehen Drehen Sie den Kopf sanft von einer Seite zur anderen
Füße ein- und auswärts drehen Hände öffnen/schließen
Beine nacheinander beugen/strecken An Ort und Stelle marschieren
Mit den Zehen wackeln Boxen in die Luft

Die folgenden Videos sind Beispiele für Bewegungen, die von Büromitarbeitern ausgeführt werden können. Das erste Video basiert auf Yoga-Formen für einen eher integrativen medizinischen Bewegungsansatz, das zweite ist eine eher klinische Alternative.

Ressourcen(edit | edit source)

Beachten Sie auch die Ideen, die in diesem TED-Talk vorgestellt werden.

Verwandte Physiopedia-Seiten:

Referenzen(edit | edit source)

  1. Bontrup, C., Taylor, W.R., Fliesser, M., Visscher, R., Green, T., Wippert, P.M. and Zemp, R., 2019. Low back pain and its relationship with sitting behaviour among sedentary office workers. Applied Ergonomics, 81, p.102894.
  2. Żywień U, Barczyk-Pawelec K, Sipko T. Associated risk factors with low back pain in white-collar workers—A cross-sectional study. Journal of Clinical Medicine. 2022 Feb 25;11(5):1275.
  3. Vos, T., Allen, C., Arora, M., Barber, R.M., Bhutta, Z.A., Brown, A., Carter, A., Casey, D.C., Charlson, F.J., Chen, A.Z. and Coggeshall, M., 2016. Global, regional, and national incidence, prevalence, and years lived with disability for 310 diseases and injuries, 1990–2015: a systematic analysis for the Global Burden of Disease Study 2015. The Lancet, 388(10053), pp.1545-1602.
  4. Andersen TE, Karstoft KI, Lauridsen HH, Manniche C. Trajectories of disability in low back pain. Pain Reports. 2022 Jan;7(1).
  5. Buruck G, Tomaschek A, Wendsche J, Ochsmann E, Dörfel D. Psychosocial areas of worklife and chronic low back pain: a systematic review and meta-analysis. BMC Musculoskelet Disord. 2019;20(1):480.
  6. Venes D. Tabers’s Cyclopedic Medical Dictionary, 23rd ed. Philadelphia, PA: FA Davis Company; 2017.
  7. 7.0 7.1 7.2 7.3 Altug, Z, LifeStyle Medicine and Office Ergonomic Strategies for Managing Low Back Pain. Integrative Lifestyle Medicine for Managing Low Back Pain. Plus. December 2021.
  8. 8.0 8.1 International Ergonomics Association. What is Ergonomics? Available from: https://iea.cc/what-is-ergonomics/#top (accessed 18/12/2021).
  9. Bridger R. Introduction to ergonomics. Crc Press; 2008 Jun 26.
  10. 10.0 10.1 10.2 U.S. Fire Administration. Emergency Services Ergonomics and Wellness. Available from: https://www.usfa.fema.gov/operations/ergonomics/ch1-ergonomics-human-factors-defined.html (accessed 19/12/2021).
  11. Kalakoski V, Selinheimo S, Valtonen T, Turunen J, Käpykangas S, Ylisassi H, Toivio P, Järnefelt H, Hannonen H, Paajanen T. Effects of a cognitive ergonomics workplace intervention (CogErg) on the cognitive strain and well-being: a cluster-randomized controlled trial. A study protocol. BMC psychology. 2020 Dec;8(1):1-6.
  12. 12.0 12.1 Baker R, Coenen P, Howie E, Williamson A, Straker L. The short term musculoskeletal and cognitive effects of prolonged sitting during office computer work. International journal of environmental research and public health. 2018 Aug;15(8):1678.
  13. 13.0 13.1 Coenen P, Parry S, Willenberg L, Shi JW, Romero L, Blackwood DM, Healy GN, Dunstan DW, Straker LM. Associations of prolonged standing with musculoskeletal symptoms—A systematic review of laboratory studies. Gait & posture. 2017 Oct 1;58:310-8.
  14. 14.0 14.1 14.2 Hong S, Shin D. Relationship between pain intensity, disability, exercise time and computer usage time and depression in office workers with non-specific chronic low back pain. Medical hypotheses. 2020 Apr 1;137:109562.
  15. Reddy SC, Low CK, Lim YP, Low LL, Mardina F, Nursaleha MP. Computer vision syndrome: a study of knowledge and practices in university students. Nepalese journal of Ophthalmology. 2013 Sep 23;5(2):161-8.
  16. Ranganatha SC, Jailkhani S. Prevalence and associated risk factors of computer vision syndrome among the computer science students of an engineering college of Bengaluru-a cross-sectional study. Galore Int J Health Sci Res. 2019;4(3):10-5.
  17. YouTube. UC San Diego Health| Relieve Eye Strain with these Expert Tips. Available from: https://www.youtube.com/watch?v=wyVc37ykstU (last accessed 19/12/2021)
  18. United States Census Bureau. Working from home during the pandemic. Available from: https://www.census.gov/library/stories/2021/03/working-from-home-during-the-pandemic.html (accessed 19/12/2021).
  19. 19.0 19.1 Salajar R, Yulianto A. Hazard Identification and Risk Assessment of Human Factors/Ergonomics (HF/E) While Working from Home. American Journal of Engineering Research. 2021;10(2):140-144.
  20. 20.0 20.1 PEKYAVAŞ NÖ, PEKYAVAS E. Investigation of The Pain and Disability Situation of The Individuals Working“ Home-Office“ At Home At The Covid-19 Isolation Process. International Journal of Disabilities Sports and Health Sciences. 2020;3(2):100-4.
  21. Youtube. Pain from Sitting Too Long? The Anatomy behind Prolonged sitting. Available from: https://www.youtube.com/watch?v=0kU2tNCYTsg (accessed 19/12/2021).
  22. Youtube. TED ED Why sitting is bad for you. Available from: https://www.youtube.com/watch?v=wUEl8KrMz14 (accessed 19/12/2021).
  23. Youtube. Ergonomics self assessment. Available from: https://www.youtube.com/watch?v=Aq1D5Bp3ANo (accessed 18/12/2021).
  24. National Institute of Health. Computer Workstation Ergonomics: Self-Assessment Checklist. Available from: https://ors.od.nih.gov/sr/dohs/Documents/Computer%20Workstation%20Ergonomics%20Self%20Assessment%20Checklist.pdf (accessed 19/12/2021).
  25. YouTube. Yoga with Adriene| Yoga at Your Desk. Available from: https://www.youtube.com/watch?v=tAUf7aajBWE (last accessed 19/12/2021)
  26. YouTube. Ask Doctor Jo| Real Time Exercises & Stretches. Available from: https://www.youtube.com/watch?v=CAq9vV7gkrs (last accessed 19/12/2021)


Berufliche Entwicklung in Ihrer Sprache

Schließen Sie sich unserer internationalen Gemeinschaft an und nehmen Sie an Online-Kursen für alle Rehabilitationsfachleute teil.

Verfügbare Kurse anzeigen