Lebensstilmedizin, Bewegung und Ernährung für das Management chronischer Kreuzschmerzen

Originale Autorin Stacy Schiurring basierend auf dem Kurs von Ziya Altug
Top-Beitragende Stacy Schiurring, Kim Jackson, Jess Bell, Ewa Jaraczewska und Lucinda hampton

Einleitung(edit | edit source)

Das Management von chronischen Kreuzschmerzen (chronic low back pain – cLBP) erfordert häufig eine Änderung der Lebensweise, um eine langfristige Wirkung zu erzielen. Die Forschung zeigt, dass eine Umstellung der Ernährung und eine Steigerung des Aktivitätsniveaus durch Bewegung zur Verbesserung der subjektiven Beschwerden bei chronischen Kreuzschmerzen beitragen können.(1)(2) Das biopsychosoziale Modell berücksichtigt die Bedeutung von Verhaltensänderungen bei der Behandlung von chronischen Kreuzschmerzen und führt das Konzept der positiven(3) oder ganzheitlichen Gesundheit(4) als Präventionsstrategie gegen langfristige Behinderungen durch chronische Kreuzschmerzen ein.

„Ganzheitliche Gesundheit bedeutet, dem Einzelnen zu helfen, seine Gesundheit in mehreren miteinander verbundenen Bereichen – biologisch, verhaltensbezogen, sozial und umweltbezogen – zu verbessern und wiederherzustellen, und nicht nur Krankheiten zu behandeln. Die Forschung zur ganzheitlichen Gesundheit umfasst die Erweiterung des Verständnisses der Verbindungen zwischen diesen verschiedenen Aspekten der Gesundheit, einschließlich der Verbindungen zwischen Organen und Körpersystemen.“(4)

Komponenten der Lebensstilmedizin

Lebensstilmedizin verbindet die moderne westliche Medizin mit evidenzbasierten, lebensstilbezogenen Therapieansätzen, um lebensstilbedingten chronischen Krankheiten vorzubeugen und sie umzukehren. Beispiele für Lebensstilpraktiken sind:

(4)

In diesem Artikel wird der Einsatz von Bewegung bzw. Übungen und Ernährung zur Behandlung chronischer Kreuzschmerzen im Rahmen der Lebensstilmedizin erörtert. Bei diesem Ansatz werden Medizin und Schmerzmanagement ganzheitlich betrachtet und es wird versucht, die Ursache der Schmerzen zu ermitteln, anstatt nur die Symptome zu behandeln. Es wird empfohlen, einen Gesundheitsdienstleister zu fragen, bevor Sie ein neues Bewegungsprogramm beginnen. Physiotherapeuten können ein individuelles Übungsprogramm erstellen, das auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Klienten abgestimmt ist. Darüber hinaus kann ein Ernährungsberater bei der Erstellung individueller Ernährungspläne behilflich sein.

Konventionelle Formen der Bewegungstherapie ( edit | edit source )

Konventionelle Formen der Bewegungstherapie sind gängige Interventionen in der Physiotherapie. Es hat sich gezeigt, dass die Anwendung dieser relativ kostengünstigen Übungsbehandlungen im Rahmen der Physiotherapie die subjektiven Kreuzschmerzen, die Behinderung und die allgemeine Lebensqualität verringert.

Arten der konventionellen Bewegungstherapie

  1. Ausdauertraining dient der kardiovaskulären Konditionierung. Beispiele sind: Gehen im Freien oder auf dem Laufband, stationäres Radfahren (Ergometer), Treppensteigen, Übung am Crosstrainer, Schwimmen, Wandern oder sportliche Aktivitäten.
    • Eine 2005 durchgeführte Studie von Hoffman et al.(5) fand heraus, dass Menschen mit chronischen Kreuzschmerzen und minimalen bis mäßigen Behinderungen nach Ausdauertraining mehr als 30 Minuten lang eine durch Bewegung induzierte Analgesie („exercise-induced analgesia“) erfahren.
    • Eine 2019 durchgeführte Studie von Vanti et al.(6) deutet darauf hin, dass ein Gehprogramm allein eine ähnliche Schmerzlinderung und Verbesserung der Behinderung, der Bewegungsvermeidung und der Lebensqualität bewirken kann wie ein Gehprogramm in Kombination mit Übungen oder ein reines Übungsprogramm.
  2. Widerstandstraining ist jede Übung, bei der sich die Muskeln gegen einen äußeren Widerstand zusammenziehen, um Kraft, Leistung, Hypertrophie und/oder Ausdauer zu steigern.
    • Eine Studie aus dem Jahr 2021 von Tataryn et al.(7) kam zu dem Ergebnis, dass Widerstandsübungen, die auf die Extensoren der Brust- und Lendenwirbelsäule sowie der Hüfte abzielen, eine positive Wirkung auf die Schmerzen und den Grad der Behinderung haben können.
    • Eine 2016 durchgeführte Studie von Michaelson et al.(8) fand keinen signifikanten Unterschied zwischen einer Intervention mit Kreuzheben (Deadlift) und einem Training der motorischen Kontrolle mit geringer Belastung hinsichtlich der Wirksamkeit zur Verbesserung der Kreuzschmerzen und der Behinderung.
  3. Beweglichkeitstraining ist jedes Training, das die Beweglichkeit eines Gelenks oder einer Gruppe von Gelenken erhöht oder die Fähigkeit, Gelenke effektiv über ein vollständiges Bewegungsausmaß zu bewegen.

Aufgrund der Komplexität der Ätiologie von Kreuzschmerzen ist es wichtig, den Patienten vor der Erstellung eines physiotherapeutischen Behandlungsplans vollständig zu befunden und zu untersuchen. Oft ist es eine Kombination aus den oben genannten konventionellen Formen der Bewegungstherapie, die für den einzelnen Patienten die besten Ergebnisse bringt. Es ist auch wichtig, bei der Erstellung eines Behandlungsplans die Bedürfnisse und Überzeugungen des Patienten zu berücksichtigen.(9)(10)(11)

Integrative Formen der Bewegungstherapie ( edit | edit source )

Arten von Integrativer Bewegungstherapie

Integrative Formen der Bewegungstherapie sind eine Alternative zu herkömmlichen Übungsbehandlungen. Diese Bewegungskonzepte sind einzigartig, weil sie sowohl körperliche als auch geistige Übungselemente kombinieren und Teil einer größeren Lebensstiländerung sind, die auf nachhaltiges Wohlbefinden und die Bewältigung des Gesundheitszustands abzielt. Integrative Formen der Bewegungstherapie gehen indirekt auf den Schmerz ein, indem sie die körperliche Konditionierung verbessern, Mechanismen zur Schmerzbewältigung vermitteln und durch die Verbesserung der Körperwahrnehmung die Kinesiophobie (Bewegungsangst) bekämpfen. Im Allgemeinen:

  • sind sie leicht zugänglich;
  • erfordern sie wenig bis keine Ausrüstung bzw. Geräte;
  • sind sie an die Bedürfnisse und Fähigkeiten der Teilnehmer anpassbar.(12)

Bei vielen dieser Übungsformen werden verschiedene Haltungen eingenommen, wobei sich die Wirbelsäule zwischen Flexion, Extension, Rotation und Lateralflexion bewegt und die Körperhaltung gestärkt wird. Lesen Sie hier mehr über die Vorteile von Bewegung und der Vermeidung längerer statischer Körperhaltungen bei Kreuzschmerzen. Viele dieser Übungsformen, vor allem Yoga, Tai Chi und Qi Gong, beinhalten eine Meditation und können die psychologischen und emotionalen Bedürfnisse von Menschen mit chronischen Kreuzschmerzen ansprechen.(13) Es sind weitere Forschungsarbeiten erforderlich, um die Evidenz für den Einsatz dieser Übungsformen bei der Behandlung von chronischem Kreuzschmerz zu untermauern.

Beispiele für integrative Formen der Bewegungstherapie sind:

Yoga(edit | edit source)

Yoga: Ursprünglich eine spirituelle Praxis, hat sich aber zu einer Methode entwickelt, die das körperliche und geistige Wohlbefinden fördert. Beim Yoga, wie es in den westlichen Ländern praktiziert wird, stehen in der Regel Körperhaltungen, Atemtechniken und Meditation im Vordergrund.(13) Eine Meta-Analyse aus dem Jahr 2020(14) kam zu dem Ergebnis, dass Yoga kurz- bis mittelfristig chronische Kreuzschmerzen verringern und das Ausmaß der Behinderung kurz- bis langfristig verbessern kann. Diese Studie ergab auch, dass Yoga die gleiche Wirkung auf Schmerzen und Behinderungen hat wie konventionelle Übungsbehandlungen und Physiotherapie.(14)

Sehen Sie sich das folgende Video an, um mehr über die Ursprünge des Yoga zu erfahren und darüber, wie diese Praxis sowohl mit Meditation als auch mit kognitiver Therapie verbunden ist.

(15)

Pilates(edit | edit source)

Pilates: Ursprünglich war es eine Therapie für Tänzer. Die Pilates-Techniken konzentrieren sich auf die Koaktivierung der Muskulatur von Bauch und unterem Rücken, fließende und präzise Bewegungsmuster sowie eine gleichmäßige und kontrollierte Atmung. Pilatesübungen können an speziell dafür vorgesehenen Geräten, wie z. B. einem Reformer, oder auf dem Boden auf einer Matte durchgeführt werden.(16) Eine systematische Überprüfung von neun randomisierten klinischen Studien aus dem Jahr 2016 ergab, dass Pilates bei Personen mit chronischen Kreuzschmerzen eine kurzfristige Schmerzlinderung bewirkt.(17)

Qigong und Tai Chi ( edit | edit source )

Qigong: Kann als eine Geist-Körper-Seele-Praxis beschrieben werden, die die geistige und körperliche Gesundheit durch die Integration von Körperhaltung, achtsamen Bewegungen, Atemtechnik, Selbstmassage und Klang verbessert.(18) Eine systematische Überprüfung und Metaanalyse von neun randomisierten kontrollierten Studien aus dem Jahr 2019 ergab, dass Baduanjin, eine Art von Qigong, bei Kreuzschmerzen wirksam ist.(19)

Tai Chi: Eine Reihe von langsamen, achtsam ausgeführten Bewegungsmustern mit Dehnung und tiefer Atmung. Die Bewegungen sind kontinuierlich und fließen von einer Haltung zur anderen.(20) Die Tai-Chi-Praxis hat ihren Ursprung in der Kampfkunst. Eine systematische Überprüfung und Meta-Analyse randomisierter kontrollierter Studien aus dem Jahr 2019 ergab, dass Tai Chi allein oder in Verbindung mit konventioneller Bewegungstherapie und Physiotherapie bei Personen mit Lumbalgie Schmerzen lindern und die Behinderung verbessern kann.(21)

Im folgenden Video werden die Ursprünge und die Beziehung zwischen Quigong und Tai Chi erläutert. Es vergleicht und kontrastiert auch, wie sie praktiziert werden.

(22)

Als nächstes sehen Sie sich bitte die beiden folgenden Videos an. Das erste ist eine Demonstration der Acht Brokatübungen des Qigong. Das zweite ist eine Demonstration von Tai Chi für die Rehabilitation. Inwiefern sind sich die Bewegungen ähnlich und inwiefern unterscheiden sie sich?

Achtsamkeit(edit | edit source)

Achtsames Gehen: Eine meditative Praxis, bei der man sich auf die fünf Sinne, die Atmung, die Körperempfindungen, die bewussten Bewegungen des Körpers und die sich verändernde Umgebung konzentriert, während man geht.(25) In einer randomisierten kontrollierten Studie aus dem Jahr 2021 wurde festgestellt, dass Personen mit chronischen Kreuzschmerzen therapeutische Verfahren erkannten und ihre subjektive Schmerzeinschätzung veränderten, nachdem sie ein angemessenes Training und Anleitung zu kognitiven und achtsamkeitsbasierten Interventionen bei chronischen Kreuzschmerzen absolviert hatten.(26)

Alternative Formen der Bewegungstherapie ( edit | edit source )

Alexander-Technik: Eine Art der Bewegungstherapie, die versucht, die Effizienz von Bewegungsmustern, die Leichtigkeit und den Komfort des Bewegungsausmaßes, das Gleichgewicht und die Koordination durch Achtsamkeit bei der Bewegung zu verbessern.(27) Eine Studie aus dem Jahr 2008 ergab, dass privater Alexander-Technik-Unterricht bei registrierten Lehrern langfristige Vorteile bei chronischen Kreuzschmerzen hat. Die Wirksamkeit des Unterrichts wurde erhöht, wenn er mit konventionellen Übungsbehandlungen kombiniert wurde.(28)

Feldenkrais-Methode: Eine Art von Bewegungstherapie, die versucht, die Neuroplastizität zu stimulieren, indem sie das Körperbewusstsein, die Flexibilität, das Gleichgewicht und die Koordination verbessert.(29) Eine Studie aus dem Jahr 2020 ergab, dass die Feldenkrais-Methode die Lebensqualität verbessert und die gemessene Behinderung im Vergleich zu Übungen zur Core-Stabilität bei unspezifischen chronischen Kreuzschmerzen verringert.(30)

Bitte sehen Sie sich die beiden folgenden Videos an. Im ersten Teil geht es um die Alexander-Technik, im zweiten um die Feldenkrais-Methode und wie sie bei chronischen Schmerzen helfen kann.

Ernährung(edit | edit source)

„Nahrung sei deine Medizin und Medizin sei deine Nahrung“.
-Hippokrates

Wie Medikamente können auch die Lebensmittel, die wir essen, Schmerzen und Krankheiten bekämpfen. Die richtige Ernährung kann die Heilungsfähigkeit unseres Körpers fördern, und Prävention ist besser als Intervention. Es wird dringend empfohlen, mit einem Ernährungsberater/Diätassistenten zusammenzuarbeiten, um optimale Ernährungsergebnisse zu erzielen und interprofessionelle Überweisungen und Kooperationen zu stärken.(11) Einen guten Überblick über das Thema und die Rolle der Physiotherapie bei der Ernährungs- und Diätberatung finden Sie in diesem Artikel über Ernährung.

Zwecke der Nahrung:

  1. Energie und Überleben
  2. Gesundheit und Heilung
  3. Aufrechterhaltung eines gesunden Immunsystems
  4. Soziale Interaktion

(33)(34)(35)(36)(11)

Förderung gesunder Ernährungserfahrungen:

  1. Wählen Sie eine Vielfalt an farbenfrohen und überwiegend pflanzlichen Lebensmitteln
  2. Lernen Sie kochen – Kochen kann die Gesundheit fördern, Geld sparen und als soziale Aktivität genutzt werden
  3. Essen Sie achtsam

(11)

Das folgende Video enthält Informationen über achtsames Essen und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Durchführung dieser Meditation.

(37)

Essen als Medizin ( edit | edit source )

In einem Artikel aus dem Jahr 2020 heißt es, dass die LIFE-Diät (Low Inflammatory Foods Everyday) oder eine normale gesunde Ernährung, die durch den LIFE-Smoothie ergänzt wird, die systemische Entzündung und das Risiko vieler chronischer Krankheiten schnell reduzieren kann.(38) Der 32oz (knapp 950ml) LIFE-Smoothie, wie er in der Zeitschrift des American College of Lifestyle Medicine beschrieben wird, enthielt die folgenden Zutaten:

  1. Spinat, Baby-Bok Choy oder Baby-Grünkohl
  2. Blaubeeren
  3. Banane
  4. Ungesüßtes Kakaopulver
  5. Gemahlene Leinsamen
  6. Sojamilch oder Mandelmilch
  7. Wasser

(38)

Dieselbe Studie führt eine kleine Auswahl von Lebensmitteln auf, die zur Schmerzlinderung verwendet werden können:(38)

  1. Magnesium – aus einem frischen Salat
  2. Kurkumawurzel – kann in Suppen verwendet werden
  3. Erdbeeren – als Dessert

(11)

Auf dieser Physiopedia-Seite finden Sie weitere Informationen zur kulinarischen Medizin für Gesundheit und Krankheitsmanagement.

Ressourcen(edit | edit source)

  • Weitere Informationen über Tai Chi für die Rehabilitation finden Sie in diesem Video von Dr. Paul Lam.

(39)

Empfohlene Websites:

Referenzen(edit | edit source)

  1. Kirsch Micheletti J, Bláfoss R, Sundstrup E, Bay H, Pastre CM, Andersen LL. Association between lifestyle and musculoskeletal pain: cross-sectional study among 10,000 adults from the general working population. BMC musculoskeletal disorders. 2019 Dec;20(1):1-8.
  2. Wasser JG, Vasilopoulos T, Zdziarski LA, Vincent HK. Exercise benefits for chronic low back pain in overweight and obese individuals. PM&R. 2017 Feb 1;9(2):181-92.
  3. Buchbinder R, van Tulder M, Öberg B, Costa LM, Woolf A, Schoene M, Croft P, Hartvigsen J, Cherkin D, Foster NE, Maher CG. Low back pain: a call for action. The Lancet. 2018 Jun 9;391(10137):2384-8.
  4. 4.0 4.1 4.2 National Institute of Health. Complementary, Alternative, or Integrative Health: What’s In a Name? Available from: https://www.nccih.nih.gov/health/complementary-alternative-or-integrative-health-whats-in-a-name (accessed 01/01/2022).
  5. Hoffman MD, Shepanski MA, Mackenzie SP, Clifford PS. Experimentally induced pain perception is acutely reduced by aerobic exercise in people with chronic low back pain. J Rehabil Res Dev. 2005;42(2):183-190
  6. Vanti C, Andreatta S, Borghi S, Guccione AA, Pillastrini P, Bertozzi L. The effectiveness of walking versus exercise on pain and function in chronic low back pain: a systematic review and meta-analysis of randomized trials. Disabil Rehabil. 2019;41(6):622-632.
  7. Tataryn N, Simas V, Catterall T, Furness J, Keogh JWL. Posterior-chain resistance training compared to general exercise and walking programmes for the treatment of chronic low back pain in the general population: a systematic review and meta-analysis. Sports Med Open. 2021;7(1):17.
  8. Michaelson P, Holmberg D, Aasa B, Aasa U. High load lifting exercise and low load motor control exercises as interventions for patients with mechanical low back pain: A randomized controlled trial with 24-month follow-up. J Rehabil Med. 2016;48(5):456-463.
  9. Sherman KJ, Cherkin DC, Wellman RD, et al. A randomized trial comparing yoga, stretching, and a self-care book for chronic low back pain. Arch Intern Med. 2011;171(22):2019-2026.
  10. Wewege MA, Booth J, Parmenter BJ. Aerobic vs. resistance exercise for chronic non-specific low back pain: A systematic review and meta-analysis. J Back Musculoskelet Rehabil. 2018;31(5):889-899.
  11. 11,0 11,1 11,2 11,3 11,4 Altug, Z. Exercise and Nutrition for Managing Chronic Low Back Pain. Managing Chronic Low Back Pain with Integrative Lifestyle Medicine. Plus. 2022.
  12. American Academy of Physical Medicine and Rehabilitation. Integrative Approaches to Therapeutic Exercise. Available from: https://now.aapmr.org/integrative-approaches-to-therapeutic-exercise-2/ (accessed 01/01/2022).
  13. 13.0 13.1 National Institute of Health. Yoga: What You Need To Know. Available from: https://www.nccih.nih.gov/health/yoga-what-you-need-to-know (accessed 02/01/2022).
  14. 14.0 14.1 Zhu F, Zhang M, Wang D, Hong Q, Zeng C, Chen W. Yoga compared to non-exercise or physical therapy exercise on pain, disability, and quality of life for patients with chronic low back pain: A systematic review and meta-analysis of randomized controlled trials. PloS one. 2020 Sep 1;15(9):e0238544.
  15. YouTube. Zen Stories | The Science of Yoga Part I. Available from: https://www.youtube.com/watch?v=1Je0mu4GG-o (last accessed 03/01/2022)
  16. Cleveland Clinic. Everything you want to know about pilates. Available from: https://health.clevelandclinic.org/everything-you-want-to-know-about-pilates/ (accessed 03/01/2022).
  17. Kamioka H, Tsutani K, Katsumata Y, Yoshizaki T, Okuizumi H, Okada S, Park SJ, Kitayuguchi J, Abe T, Mutoh Y. Effectiveness of Pilates exercise: A quality evaluation and summary of systematic reviews based on randomized controlled trials. Complementary Therapies in Medicine. 2016 Apr 1;25:1-9.
  18. National Qigong Association. What is Qigong? Available from: https://www.nqa.org/what-is-qigong- (accessed 02/01/2022).
  19. Li H, Ge D, Liu S, et al. Baduanjin exercise for low back pain: A systematic review and meta-analysis. Complement Ther Med. 2019;43:109-116.
  20. The Mayo Clinic. Tai chi: A gentle way to fight stress. Available from: https://www.mayoclinic.org/healthy-lifestyle/stress-management/in-depth/tai-chi/art-20045184 (accessed 02/01/2022).
  21. Qin J, Zhang Y, Wu L, He Z, Huang J, Tao J, Chen L. Effect of Tai Chi alone or as additional therapy on low back pain: Systematic review and meta-analysis of randomized controlled trials. Medicine. 2019 Sep;98(37).
  22. YouTube. Holden QiGong|Tai Chi vs Qi Gong: What’s the Difference Between Tai Chi and Qi Gong? Available from: https://www.youtube.com/watch?v=WCm00Qbbh-M (last accessed 03/01/2022)
  23. YouTube. Yoga Lily| Eight Brocades Qigong Practice with English instruction. Available from: https://www.youtube.com/watch?v=BQ42w9NZHfA&t=72s (last accessed 03/01/2022)
  24. YouTube. Flowing Mobility Tai Chi | Tai Chi for Rehabilitation. Available from: https://www.youtube.com/watch?v=x50_MOAnMAM (last accessed 03/01/2022)
  25. Heart Foundation. The Mindful Walk. Available from: https://walking.heartfoundation.org.au/whats-on/blog/the-mindful-walk (accessed 03/01/2022).
  26. Cattanach BK, Thorn BE, Ehde DM, Jensen MP, Day MA. A qualitative comparison of mindfulness meditation, cognitive therapy, and mindfulness-based cognitive therapy for chronic low back pain. Rehabilitation psychology. 2021 Aug;66(3):317.
  27. Alexander Technique. What is the Alexander Technique? Available from: https://alexandertechnique.com/at/ (accessed 02/01/2022).
  28. Little P, Lewith G, Webley F, Evans M, Beattie A, Middleton K, Barnett J, Ballard K, Oxford F, Smith P, Yardley L. Randomised controlled trial of Alexander technique lessons, exercise, and massage (ATEAM) for chronic and recurrent back pain. Bmj. 2008 Aug 19;337.
  29. Feldenkrais Mathod. Frequently asked questions. Available from: https://feldenkrais.com/feldenkrais-method-faqs/ (accessed 02/01/2022).
  30. Ahmadi H, Adib H, Selk-Ghaffari M, et al. Comparison of the effects of the Feldenkrais method versus core stability exercise in the management of chronic low back pain: a randomised control trial. Clin Rehabil. 2020;34(12):1449-1457.
  31. JYouTube. TedxTalks| Change Your Life with the Alexander Technique | August Berger. Available from: https://www.youtube.com/watch?v=nZQFdh41wXU (last accessed 03/01/2022)
  32. YouTube. Future Life Now | Feldenkrais Method and Chronic Pain: How does it work? Available from: https://www.youtube.com/watch?v=8rSrHzApNaY (last accessed 03/01/2022)
  33. Zick SM, Murphy SL, Colacino J. Association of chronic spinal pain with diet quality. Pain reports. 2020 Sep;5(5).
  34. Martinez-Rodriguez A, Leyva-Vela B, Martinez-Garcia A, Nadal-Nicolas Y. Effects of lacto-vegetarian diet and stabilization core exercises on body composition and pain in women with fibromyalgia: randomized controlled trial. Nutricion hospitalaria. 2018 Mar 1;35(2):392-9.
  35. Elma Ö, Yilmaz ST, Deliens T, Coppieters I, Clarys P, Nijs J, Malfliet A. Do nutritional factors interact with chronic musculoskeletal pain? A systematic review. Journal of clinical medicine. 2020 Mar;9(3):702.
  36. Hashem LE, Roffey DM, Alfasi AM, Papineau GD, Wai DC, Phan P, Kingwell SP, Wai EK. Exploration of the inter-relationships between obesity, physical inactivity, inflammation, and low back pain. Spine. 2018 Sep 1;43(17):1218-24.
  37. YouTube. Food Insight | 6 Tips for Mindful Eating. Available from: https://www.youtube.com/watch?v=oJSpQHcJfKs (last accessed 03/01/2022)
  38. 38.0 38.1 38.2 Perzia B, Ying GS, Dunaief JL, Dunaief DM. Once-Daily Low Inflammatory Foods Everyday (LIFE) Smoothie or the Full LIFE Diet Lowers C-Reactive Protein and Raises Plasma Beta-Carotene in 7 Days. American Journal of Lifestyle Medicine. 2020 Oct 5:1559827620962458.
  39. YouTube. Lesson 1 Tai Chi for Rehabilitation | Dr Paul Lam | Free Lesson and Introduction. Available from: https://www.youtube.com/watch?v=6nCaiM9yd9w (last accessed 03/01/2022)


Berufliche Entwicklung in Ihrer Sprache

Schließen Sie sich unserer internationalen Gemeinschaft an und nehmen Sie an Online-Kursen für alle Rehabilitationsfachleute teil.

Verfügbare Kurse anzeigen